Event list menu

Veranstaltungsliste

Hier ein Überblick über alle aktuellen Veranstaltungen.

2017

Freitag, 24.11.2017

Bertold Hummel Wettbewerb 2017 - Saxophon

Vom 24. bis 26. November 2017 veranstaltet die Hochschule für Musik Würzburg in Zusammenarbeit mit der Bertold Hummel-Stiftung den achten Bertold Hummel-Wettbewerb für InstrumentalstudentInnen aller Musikhochschulen und Konservatorien Belgiens, Deutschlands, Österreichs, Luxemburgs, der Niederlande und Schweiz. Das Instrumentalfach dieses Wettbewerbs ist: Saxophon

Preise

1. Preis 2500 Euro

2. Preis 1500 Euro

3. Preis 1000 Euro

Jury

Prof. Dr. Bernd Clausen Präsident der Hochschule für Musik Würzburg - Vorsitzender

Prof. Arno Bornkamp Conservatorium van Amsterdam

Prof. Lutz Koppetsch Hochschule für Musik Würzburg

Prof. Lars Mlekusch Zürcher Hochschule der Künste / Musik und Kunst (MUK) Privatuniversität der Stadt Wien

Prof. Jan Schulte-Bunert Hochschule für Musik und Theater Rostock / Akademie für Tonkunst Darmstadt

Wettbewerbsort

Kammermusiksaal der Hochschule für Musik Würzburg, Gebäude an der Residenz

Zeitplan

Freitag, 24. November 2017

ab 9.30 Uhr: Verständigungsproben mit Pianisten

11.00-12.00 Uhr: Einschreibung der Teilnehmenden im Foyer des Kammermusiksaals

12.00 Uhr: Verlosung der Auftrittsfolge

14.00 Uhr: Begrüßung der Teilnehmenden und der Jury / 1. Durchgang

Samstag, 25. November 2017

2. Durchgang

Anschließend Bekanntgabe der Preisträger der Wettbewerbs

Sonntag, 26. November 2017

11.00 Uhr Matinée der Preisträger in Anwesenheit des Schirmherrn Prof. Dr. Hans Maier


Alle Veranstaltungen sind öffentlich!

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind alle StudentInnen, die zur Zeit des Wettbewerbs an einer Musikhochschule oder einem Konservatorium in Belgien, Deutschland, Luxemburg, Niederlande, Österreich und Schweiz eingeschrieben sind. Sie bestätigen durch Ihre Anmeldung, sich während der Dauer des Wettbewerbes von allen beruflichen Verpflichtungen freizuhalten und sich am Wettbewerbsort aufzuhalten. Beide Durchgänge sind öffentlich. Die PreisträgerInnen werden nach Abschluss des zweiten Durchgangs bekanntgegeben. Die Entscheidungen über die Ergebnisse des Wettbewerbes durch die Jury sind unanfechtbar. Ausgeschiedene TeilnehmerInnen haben die Möglichkeit, sich von der Jury beraten zu lassen.
Die PreisträgerInnen verpflichten sich bei der Abschluss-Matinée aufzutreten. Sie haben jedoch keinen Anspruch auf Vergütung. Der Wettbewerbs-Veranstalter haftet nicht für Personen und Sachschäden.

Anmeldung

Anmeldeformular

Bitte das Anmeldung online-Anmeldeformular ausfüllen und absenden.

Notwendige Anmeldeunterlagen

  • Vollständig ausgefülltes Anmeldeformular
  • Immatrikulationbescheinigung
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Passfoto

Anmeldeschluss: 31. Oktober 2017

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.bertoldhummel.de/wettbewerb/

Montag, 25.09.2017

39. IMAS-Herbstakademie - Meisterklasse für klassisches Saxophone

Meisterklasse mit Arno Bornkamp

Die IMAS-Herbstakademie richtet sich an hochbegabte junge Musiker im Studentenalter. Eine grundsätzliche Altersbegrenzung gibt es nicht.

Zeitraum:

25. September - 1. Oktober 2017, Abschlusskonzert am 1. Oktober, 17 Uhr im Schloss Bückeburg

Anmeldeschluss:

15. August 2017

Kursort:

Bückeburg (Links: Stadt Bückeburg, Google Maps)
Der Unterricht findet im Schloss Bückeburg, im Staatsarchiv (am Schloss) und in der Musikschule statt.

Kursumfang:

Es besteht die Möglichkeit, sich für eine aktive oder eine passive Teilnahme anzumelden.

Die aktive Teilnahme umfasst 3 Unterrichtseinheiten à 60 Minuten bei einem der Dozenten. An den Abenden werden üblicherweise interne Vorspiele durchgeführt. Die Hospitation bei allen drei Dozenten der Herbstakademie ist inbegriffen. Ausgewählte Teilnehmer haben die Möglichkeit, beim Abschlusskonzert am 1. Oktober 2017 aufzutreten.
Alle Anmeldungen werden nach dem 15. August von den Dozenten persönlich gesichtet. Sie entscheiden, welche Bewerber für eine aktive Teilnahme infrage kommen.
Alle Bewerber werden umgehend informiert.

Die passive Teilnahme umfasst die Hospitation bei allen Dozenten während der gesamten Herbstakademie.

Teilnahmegebühren:

Die Gebühr für die aktive Teilnahme beträgt 250 Euro (3 Unterrichtseinheiten à 60 Minuten bei Arno Bornkamp)
Die Gebühr für die passive Teilnahme beträgt 130 Euro.

Die Gebühr ist spätestens 7 Tage nach Erhalt einer positiven Teilnahmezusage auf folgendes Konto zu überweisen:

Bankhaus Seeliger
„IMAS“
IBAN: DE50 2703 2500 0000 0032 61
BIC: BCLSDE21

Anmeldung:

Für die Teilnahme am Kurs von Arno Bornkamp melden Sie sich bitte hier an!

Unterbringung:

Auf Wunsch ist eine Unterbringung in Gastfamilien möglich (auf dem Anmeldeformular unbedingt anzugeben). Hierfür wird eine Gebühr in Höhe von 50 Euro erhoben, die mit der Teilnahmegebühr zu überweisen ist (Gesamtsumme für die Überweisung: 250 Teilnahmegebühr + 50 Unterbringung = 300 Euro)

Übemöglichkeiten:

Während der gesamten Kursdauer stehen Überäume zur Verfügung (Musikschule Bückeburg, Schloss Bückeburg, Gastfamilien). Zu Kursbeginn wird unter Berücksichtigung der Teilnehmerzahl ein entsprechender Übeplan für mehrere Stunden am Tag pro Teilnehmer erstellt. Einige Gastfamilien verfügen über Übeinstrumente (Klaviere/Flügel). Das Üben in den Gastfamilien ist in der Regel willkommen, sollte aber rücksichtsvoll mit den Gasteltern abgesprochen werden.

Korrepetition:

Die Meisterkurse Saxophon und Gesang werden von professionellen Korrepetitoren begleitet. Es wird um frühzeitige Repertoireabsprachen gebeten.

Teilnahme-Bestätigung:

Am Ende der Herbstakademie erhalten die Teilnehmer auf Wunsch eine Teilnahme-Bestätigung.

Samstag, 10.06.2017

Saxophon spezial - mit dem Ensemble "clair-obscur"

.. ein beinahe grenzenloser Ensemblekurs für begeisterte Spieler dieses Instruments vom 10. bis 14. Juni 2017 in der Musikakademie Schloss Weikersheim. Die Mitglieder des Berliner Ensembles Clair Obscur sind vier versierte Spezialisten für die Instrumente der Saxophon-Familie und führen die Kursteilnehmer in unterschiedlichen Besetzungskonstellationen zu gemeinsamen Hochgefühlen – bis hin zum großen Saxophonorchester – und zwar in verschiedenen Stilen und Genres. Etwas fortgeschritten sollte man schon sein, auch sind bestehende Saxophon-Formationen willkommen. Diesmal können auch Pianisten mit an den Start – Elisaveta Blumina gibt als Klavierdozentin anregende Impulse.
Ein Kurs der JMD – Jeunesses Musicales Deutschland. Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Mittwoch, 29.03.2017

"European Saxophone Forum" in Breslau

About:

The European Saxophone Forum 2017 is a continuation of the last year's edition of the festival which enjoyed a great success.
Just like in 2016, this year's edition will also include a scientific symposium, lectures, multimedia presentations, methodological workshops and the Symphony Orchestra project that will conclude with a joint final concert of all participants.

The Orchestra will be conducted by Prof. Otto Vrhovik from the University of Music in Vienna. The organisers have also planned lectures and workshops in jazz improvisation for classical saxophonists and master classes with modern saxophone music composers.
There will also be an International Saxophone Competition held in three age groups with the Yamaha YSS 475 soprano saxophone as the main prize.

During the Festival the Jarmuła Music instrument selling company, the prize founder, will display saxophones and music accessories.

The European Saxophone Forum is an important educational, artistic and integration event which marks out new paths of scholarly, teaching and cultural cooperation between saxophone pupils, students and teachers.
Please, feel invited!

 

Artists / Lecturers / Jury:

Johan van der Linden, Mieczysław Stachura, Lev Pupis, Stefan Weilmünster,
Ryszard Żołędziewski, Oto Vrhovnik, Christian Maurer, Youriy Vasylevych,
Detlef Bensmann, Andrzej Rzymkowski, Joaquin Franco, Dariusz Samól, Janusz Brych.

Ladislav Franzowitz, Henry Kelder, Carlos Micháns,
Trio Sonore, Saksofonissimo, Saxo Con Moto, Saxesfull, Duet Saxodeon.

 

Programm:

Tag 1: 29.03.2017, 6:00 pm
INAUGURATION OF THE EUROPEAN SAXOPHONE FORUM 2017 INAUGURAL CONCERT
Concert Hall of the Karol Lipinski Academy of Music

 

------------------------------------------------------


Tag 2: 30.03.2017
International Saxophone Competition

category I
A concert hall OSM I i II st.
im Karola Szymanowskiego we Wrocławiu
Masterclass/Lectures/Multimedia Presentations

Akademia Muzyczna im. Karola Lipińskiego we Wrocławiu
OSM I i II st. im Karola Szymanowskiego we Wrocławiu
The Project Saxophone Orchestra/h3>
Akademia Muzyczna im. Karola Lipińskiego we Wrocławiu

Workshops with composer

Henry Kelder
Carlos Michans

Chamber Concert

6.00 pm

------------------------------------------------------

Tag 3: 31.03.2017
International Saxophone Competition

category II
category III, Stage I,
im Karola Szymanowskiego in Wrocław
Sala Kameralna Akademii Muzycznej
im. Karola Lipińskiego we Wrocławiu
Projekt Orkiestra Saksofonowa

Akademia Muzyczna im. Karola Lipińskiego we Wrocławiu
Masterclass/Lectures/Multimedia Presentations

OSM I i II st. im Karola Szymanowskiego
in Wrocław

Workshops on the basics of jazz improvisation for classical saxophonists

Janusz Brych
Chamber hall OSM I i II st.
im Karola Szymanowskiego in Wrocław
Workshops with composer

Carlos Micháns
im. Karola Lipińskiego in Wrocław
Chamber Concert,

6:00 pm

Concert Hall of the Karol Lipinski Academy of Music

 

------------------------------------------------------

Tag 4: 1/04/2017

International Saxophone Competition
category III, Stage II

Master classes/Lectures/Multimedia Presentations

The Project Saxophone Orchestra
Final Concert, 5.00 pm

Concert Hall of the Karol Lipinski Academy of Music

 

Weitere Informationen:

Alle Informationen und Anmeldung findet Ihr unter: http://musicforum.pl

Anmeldeschluss ist der 26.02.2015

European Saxophone Forum in Wroclaw, Polen

The European Saxophone Forum 2017 is a continuation of the last year's edition of the festival which enjoyed a great success.
Just like in 2016, this year's edition will also include a scientific symposium, lectures, multimedia presentations, methodological workshops and the Symphony Orchestra project that will conclude with a joint final concert of all participants.

The Orchestra will be conducted by Prof. Otto Vrhovik from the University of Music in Vienna. The organisers have also planned lectures and workshops in jazz improvisation for classical saxophonists and master classes with modern saxophone music composers.
There will also be an International Saxophone Competition held in three age groups with the Yamaha YSS 475 soprano saxophone as the main prize.

During the Festival the Jarmuła Music instrument selling company, the prize founder, will display saxophones and music accessories.

The European Saxophone Forum is an important educational, artistic and integration event which marks out new paths of scholarly, teaching and cultural cooperation between saxophone pupils, students and teachers.

Informationen und Anmeldung

www.musicforum.pl

Samstag, 04.03.2017

Saxophon-Workshop mit Christian Segmehl

Der renommierte Saxophonist Christian Segmehl bietet im Rahmen seiner diesjährigen Zusammenarbeit mit dem Akademischen Blasorchester München am Samstag, 4. März 2017, um 14 Uhr im „Hotel zur Post“ in Bad Wiessee am Tegernsee einen dreistündigen Instrumental-Workshop für Saxofonisten an.

Christian Segmehl ist ein gefragter Solist und Kammermusiker. Mit dem Saxophon-Ensemble Selmer Saxharmonic erhielt er 2010 den „ECHO Klassik“. Er spielt darüber hinaus in vielen renommierten deutschen Orchestern wie den Berliner Philharmonikern, dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und der Bayerischen Staatsoper. Nach acht Jahren als Dozent an den Musikhochschulen in Augsburg und Würzburg ist er seit vier Jahren ausschließlich konzertierend tätig (siehe auch: www.christian-segmehl.de).

 

Wann: Samstag, 4. März 2017, 14.00 bis 17.00 Uhr

Ort: Hotel zur Post, Lindenplatz 7, 83707 Bad Wiessee
(www.hotel-zur-post-bad-wiessee.de)

Anmeldung: online über: Hier der Anmeldelink
(Musikbund v. Ober- u. Niederbayern e.V.)

Anmeldeschluss: 20. Februar 2017

Teilnehmerbeitrag: EUR 30,–
für Workshop inkl. Konzertbesuch Konzert des Akademischen Blasorchesters München
(www.abo-muc.de), Ltg. Michael Kummer, Bad Wiessee, Hotel zur Post, Großer Saal, 4.3.17,19.00 Uhr.
Solist: Christian Segmehl mit dem Saxophonkonzert Op. 26b von Paul Creston.

Zielgruppe: Saxophonisten jeglichen Niveaus und jeglichen Alters – vom Anfänger bis zum Saxophonstudenten.
Auch Dirigenten, die sich auf dem Gebiet Saxophon
weiterbilden möchten, sind herzlich willkommen.

Kursinhalte: Wir widmen uns gemeinsam den Fragen, die für Anfänger und angehende Profis gleichermaßen wichtig sind:

  • Wie atme ich richtig?
  • Richtiger Ansatz
  • Wie erzeuge ich einen richtig schönen Ton?
  • Wie kann ich verschiedene Musikstile mit meinem Saxophon ausdrücken?
  • Welches Mundstück und Blatt ist für mich das richtige?
  • Natürlich besteht auch Gelegenheit, die ganz persönlichen Fragen der Teilnehmer zu beantworten
Freitag, 17.02.2017

13. International Master classes & 7. International Сompetition Meisterkurs und Wettbewerb

13. Meisterkurs und 7. Wettbewerb für klassisches Saxophon unter der Leitung von:

  • Prof. Daniel Gauthier
  • Christian Wirth
  • Simon Diricq als Gast Dozent

 

Der Meisterkurs (vom 17.02 - 19.02.2017) richtet sich an:

  • Solistinnen und Solisten
  • Kammermusik-Ensembles als Vorbereitung auf „Jugend musiziert“
  • Anfänger und Fortgeschrittene

 

Der Wettbewerb ( 16.02.2017) richtet sich an:

  • Solistinnen und Solisten
  • Anfänger/innen und Fortgeschrittene

 

Preise und Anmeldung:

http://saxophon-luebeck.de/de/meisterkurse-wettbewerb?id=89

 

Kontakt:

Lilija Russanowa,
Rosengarten 14, 23552
0176 68486500

E-Mail: russanowa@t-online.de