Solokünstler

Lutz Koppetsch

Neben seiner Lehrtätigkeit an der Hochschule für Musik Würzburg  konzertiert Lutz Koppetsch besonders als gefragter Gastmusiker u.a. des Ensemble Modern, des WDR Sinfonieorchesters oder der Essener Philharmoniker, aber auch als Kammermusiker z.B. mit den Pianisten Markus Bellheim oder Alexander Schimpf, dem Signum Streichquartett und dem Bläserquintett Ensemble DIX.

Zur Homepage


Koryun Asatryan

Koryun Asatryan, am 25.09.1985 in Jerewan/Armenien geboren, begann 1993 nach einem kurzen Intermezzo am Klavier seine Ausbildung als Saxophonist  an der Musikschule in Jerewan bei Prof. Alexander Manukyan. Ab Oktober 2000 studierte er in Dortmund bei Prof. Daniel Gauthier, bei dem er seit Oktober 2003 sein Studium an der Hochschule für Musik in Köln fortsetzte. Hier  schloss er sein Studium April 2009 mit Konzertexamen ab. In diesen Jahren nahm er an Meisterkursen bei Jean-Marie Londeix, Arno Bornkamp, Claude Delangle teil u.a.

Zur Homepage


Susanne Riedel

Studium Saxophon und Klarinette Hochschule für Musik Frankfurt, Dr. Hochs Konservatorium Frankfurt, Preisträgerin der Yehudi Menuhin Stiftung, Kurse bei Prof. Lutz Koppetsch, Massimo Mazzoni, Konzerte im gesamten Bundesgebiet, Österreich, Schweiz und Dubai mit dem Saxophonquartett Sax Angels sowie Mitglied im Vierfarben Saxophonquartett, Dozentin an der Musikschule Seligenstadt.

Zur Homepage


Christoph Enzel

Christoph Enzel studierte klassisches Saxophon bei Johannes Ernst und Arno Bornkamp und spielt in klassischen Orchestern (Berliner Philharmoniker, Babelsberger Filmorchester), betreibt Kammermusik in diversen Kombinationen, spielt in Musical-Bands und arrangiert.

Seit 2009 ist Christoph Enzel als Besitzer Mitglied des erweiterten Vorstandes der ARDESA e.V.

Zur Homepage

Andreas Bär

Andreas Bär Is a German composer and saxophonist, who is working on serious music with the constraints of breath and melodies. Of course it is obvious that his compositions are made for wind instruments and Voice. Also some are accompanied with percussion, string and other Instruments, but they are mostly build around Voice and Winds. Specially woodwinds. So, with his Label a:bär:music, he only produces music for woodwind and voice. His Idea to be able to perform music in every location independent from settings that are given there, leads him to compositions like Flurries, auf liebend seliger Schwinge and Arabesken for Solo Saxophone. To the Kargen Lieder for deep voice and wood, to Saxophone Quartets like Blumen, to woodwind quintets like Sept Morceaux Irreguliers  and to 5 Stücke for deep voice and woodwind quintet. But there are also works for Orchestra like Und Morgen Wird Die Sonne Wieder Scheinen, Neue Music und Abendlied. He also made several CD`s with the Pianist Bernd Köppen who died in November 2014. Together with him he did a special kind of free improvisation. They were touring to Moskau and Tschelyabinsk and around Germany, sometimes together with the Bassist Kent Carter and the Drummer Bill Elgart.

 

Zur Homepage